Forschung & Entwicklung

Der hohe Innovationsgrad und die zukunftsweisenden technologischen Lösungen, durch die sich die Produkte von Aermec unterscheiden, sind auf die ständige Fokussierung des Unternehmens auf die Forschung zurückzuführen.

Aermec wendet hochentwickelte Technologien an, sodass kontinuierliche Produktentwicklungszyklen ermöglicht werden, um die Energieeffizienz ständig zu steigern, erneuerbare Energien zu integrieren und geringste Gesamtbetriebskosten zu erzielen.

Über die internen F&E-Einrichtungen hinaus arbeitet Aermec, gestützt auf moderne Entwicklungswerkzeuge und hochmoderne Testeinrichtungen, eng mit namhaften Universitäten und Forschungsinstituten zusammen.

Dank der insgesamt 8 kalorimetrischen Prüfkammern können alle Produktkonfigurationen getestet werden, wobei auch Tests unter extremen Temperaturbedingungen möglich sind (-15 °C bis 55 °C). Zu den Labors zählt die zum aktuellen Zeitpunkt größte europäische Prüfeinrichtung für Klimaanlagen, die für die Durchführung von Eurovent- und AHRI-Zertifizierungstests mit einer mit einer Maximalleistung von 2 MW anerkannt ist.

Darüber hinaus besitzt Aermec einen Belüftungstunnel für Luftdurchsatzmessungen, enthalpische Tunnel für Wärmeübertragungsanalysen und einen einzigartigen „reellen Raum“, in dem reelle Umgebungen simuliert werden, sodass Analysen des Komfortniveaus und die Entwicklung innovativer Wärmeregelungsalgorithmen ermöglicht werden. Im semi-reflexionsarmen Raum von Aermec mit roboter-assistierter Remote-Lärmmessungssteuerung sind Messungen der Schallleistung und des Schalldruckpegels sowie Schallintensitätskartierungen möglich.

Gehe zu Qualität & Zertifizierungen